Neues Jahr, neuer Vorstand, neues Glück

Nachdem die Tannenfuhr Thierachern im Frühjahr 2020 aufgrund der Coronapandemie kurzfristig abgesagt werden musste, wird sie neu im März 2023 durchgeführt. Die Tannenversteigerung sowie ein Barfest mit dem Motto «Thierachern lebt» wird am 04. März 2023 auf dem Areal der Schulanlage Kandermatte stattfinden. Der traditionelle Umzug durch die verschiedenen Thieracherer Ortsteile sowie ein zweites Fest mit Bar- und Pub-Betrieb unter dem Motto «die Tradition lebt weiter» wird danach eine Woche später für den 11. März 2023 organisiert.

Die Tannenfuhr ist ein alter Brauch, bei welchem die Burgergemeinde Thierachern ihren ledigen Burschen im heiratsfähigen Alter die grösste und mächtigste Tanne des Burgerwalds spendet. Diese wird gefällt, entastet und im Dorf versteigert. Mit dem Erlös daraus finanzieren sich die ledigen Frauen und Männer einen Umzug sowie ein Nachtessen mit Tanzabend. Bei der nächsten Tannenfuhr dürfen neu auch alle ledigen Thieracherer Nichtburgerinnen und Nichtburger aktiv teilnehmen.

Aufruf an die ledigen Thieracherinnen und Thieracherer zur aktiven Teilnahme

Die aktive Teilnahme an der Tannenfuhr Thierachern steht allen ledigen Thieracherer Einwohnerinnen und Einwohner sowie allen ledigen Burgerinnen und Burger von Thierachern offen. Da die Festtätigkeiten verschoben werden mussten, wurden die Teilnahmevoraussetzungen weiter gelockert. Berechtigt für eine aktive Teilnahme sind alle Personen, welche die genannten Bedingungen entweder bei der abgesagten Fuhr vom 04.04.2020 erfüllt hätten oder sie beim geplanten Umzug vom 11.03.2023 erfüllen werden. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Es würde uns sehr freuen, wenn am traditionellen Anlass möglichst viele Thieracherinnen und Thieracherer teilnehmen würden und so die neue Gelegenheit der Teilnahme als Nichtburgerin oder Nichtburger reichlich genutzt würde. Es wird einmalig werden, in Thierachern bei einem traditionellen Anlass solcher Grösse aktiv dabei zu sein.

Aufruf zur Eingabe von Schnitzelbänken

Bei der Tannenfuhr gibt es zudem die Gelegenheit, dem einen oder anderen in Form von Schnitzelbänken einen schalkhaften «Denkzettel» zu verpassen. Lokalpolitik und Verwaltung, Weltgeschehen, Weiterentwicklung der Gemeinde und Insidergeschichten aus dem Dorfgeschehen sind nur einige Themengebiete, welche aufgegriffen werden könnten. Die Eingabe von Schnitzelbänken steht der gesamten Bevölkerung offen und ist per Mail bis spätestens Ende Januar 2023 an quatschblatt@tannenfuhr-thierachern.ch möglich. Sämtliche eingegangenen Schnitzelbänke werden in der Festzeitung veröffentlicht und eine Auswahl daraus beim Umzug vorgetragen. Wir würden uns sehr freuen, wenn die Möglichkeit zur Eingabe von Schnitzelbänken ausgiebig genutzt und eine beachtliche Anzahl an Kurzgedichten zusammenkommen würde.